Schlafstörungen mit Klängen heilen - Binaurale Beats im Delta-Wellen-Bereich (1 bis 4 Hz)

  • Da ich selbst seit ca. 2 Monaten an einer schweren Schlafstörung leide (ich kann Nachts nur noch 1 bis 3 Stunden schlafen) war ich Wochenlang auf der Suche nach einer Möglichkeit Schlafstörungen zu heilen. Ich war dazu bei diversen Ärzten, Heilpraktikern, Heilern usw. und sogar einem Schlaflabor. Keiner konnte mir weiterhelfen.


    Erst durch Recherche im Internet bin ich auf folgende Beiträge aufmerksam geworden:


    http://www.deutschlandfunk.de/…tml?dram:article_id=21989


    https://www.youtube.com/watch?v=khj8mAvAQX0


    Dabei geht es um die Heilung von Schlafstörungen über Binaurale Beats, Monaurale Beats und Isochronische Beats im Deltawellen-Bereich (1 bis 4 Hz). Wie das genau funktioniert wird hier beschrieben. Und dass es funktioniert ist zudem über mehrere Studien beweisen worden. Zudem gibt es etliche Erfahrungsberichte und Fallbeispiele in denen es funktioniert hat.


    https://www.youtube.com/watch?v=Gz4hIvSSHhg


    Dazu gibt es mehrere sehr unterschiedliche Produkte. Angefangen von kostenlosen Videos auf Youtube, über Schlaf-Trainings-CDs, bis hin zu teuren Komplettpaketen mit Soundkissen und integrierter Abspielvorrichtung.


    Es wäre gut wenn möglichst viele Heiler und Heilpraktiker darüber informiert sind. Immerhin leiden ca. 10% der Menschen an Schlafstörungen. Und die meisten Ärzte sind an dieser Thematik nahezu desinteressiert bzw. uninformiert. Und auch viele Heilpraktiker tappen bei diesem Thema leider häufig völlig um Dunkeln.


    Leider dauert es bei extrem schweren Schlafstörungen relativ lange bis man sie wieder loswird.


    In meinem Fall wird es schätzungsweise 2 Monate dauern bis sich die ersten Besserungen einstellen. Aber um so länger man schlafen kann um so schneller kann sich der Schlaf über das Audio-Schlaftraining verbessern.


    Wobei es insgesamt wohl auch am besten wäre sofort mit dem Schlaftraining anzufangen sobald der Schlaf unter 8 Stunden pro Nacht absinkt, oder erste Ein- oder Durchschlaf-Probleme auftreten.


    [sbox=blau]@Hilfesuchender36:
    Edit Wolfsspur: Kursivtext aus "Grund der Bearbeitung" in den Beitragstext verschoben. Wenn du einen Grund angibst, weshalb du einen Beitrag editierst, dann könnte dort zum Beispiel stehen: "Rechtschreibung korrigiert"....oder...."Beitrag ergänzt" etc.. Wie auch immer, der kursiv formatierte Text hat definitiv nix da unten im Editiervermerk zu suchen, sondern gehört in den Beitrag,[/sbox]

    2 Mal editiert, zuletzt von Hilfesuchender36 () aus folgendem Grund: Editiergrund gelöscht. Siehe Anmerkung Wolfsspur im Beitragstext.

  • sorry, Hilfesuchender,


    irgendwie kommt mir das wie eine "Werbeveranstaltung" vor.


    Du beschreibst über viele Seiten und etwas mehr als 30 Beiträgen Deine massiven Probleme bzgl.
    der Schlafstörungen, rufst um Hilfe, bekommst viele sinnvolle Ratschläge, auf die Du durch die Bank
    nicht eingehst oder begründest, warum das sowieso bei Dir sinnlos ist, das zu probieren,
    beklagst Dich die ganze Zeit, dass die Schulmedizin Dich nicht solide beraten habe und
    Dich mit der Verschreibung von Medikamenten angeblich ohne Einnahmeberatung überhaupt erst so krank gemacht
    habe und dann findest Du in einem absolut anonymen Medium, nämlich im Internet
    vor 4!!! Tagen "die Lösung" in Form dieser Klangtherapie, von der Du zuvor
    auch noch nie gehört haben willst und empfiehlst sie hier wärmstens als "das Ei des Kolumbus" ?


    In den 4 Tagen wirst Du wohl kaum wirklich so viel Erfahrung mit der Wirksamkeit dieser Therapie gesammelt haben,
    um sie so unumwunden empfehlen zu können.


    Das verstehe ich ehrlich gesagt nicht.....


    LG
    Sunny

    Einmal editiert, zuletzt von Sunny ()

  • Mag sein, er fand an dem Produkt etwas, das ihm Zuversicht gibt
    - im Gegensatz zu manchen Anworten in Foren


    Nachdem ohnehin im edit von heute 19:52 auf die mögliche Dauer von 2 Monaten hingewiesen wird
    ist das noch nicht abgeschlossen, es kann über kommende Erfahrungen berichtet werden


    vielen Grüße


    Christoph


    Bewusstheit schafft Heilung



    "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
    Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)

  • Hallo Hilfesuchender,
    ich freue mich, dass du etwas gefunden hast, was dir Hoffnung
    macht, du hast Eigeninitiative entwickelt.
    Alles was dir gut tut, ist m.E. ein weiterer Schritt in die richtige
    Richtung, bewußt sein und von sich aus aktiv werden.


    Vor Jahren habe ich CD Control Psy (entwickelt von einem bekannten
    russischen Wissenschaftler) damals über die Schweiz erworben, dies
    ist eine Methode der subliminale Suggestinen im Alpha- und Theta-
    Zustand (die CD´s und Briefe des Professors liegen jetzt zwar ungenutzt
    herum, aber damals waren sie mir hilfreich; wobei ich anmerken
    möchte, dass ich heute dieser Hilfsmittel nicht mehr bedarf und sie
    auch nicht mehr einsetzen würde).


    Wünsche dir viel Erfolg, erzwinge nichts, laß einfach geschehen.


    Gruß ate :wurzeln:

  • Danke. Mir geht es in dem Beitrag vorwiegend darum, dass ich mich darüber geärgert habe, dass mir niemand etwas von dieser Möglichkeit gesagt hat den Schlaf wieder aufzubauen. Dabei gibt es die ersten CDs dieser Art schon seit 2002.


    Wäre ich gleich von Anfang an darüber informiert worden, hätte ich mir all die Angst sparen können nie wieder gesund zu werden.


    Aber erstaunlicherweise kennt so gut wie Niemand diese Möglichkeit. Weder die Ärzte in dem Schlaflabor, noch die zahlreichen Ärzte, Heilpraktiker und Heiler bei denen ich war wussten etwas davon. Ich glaube daher, dass es sehr wichtig wäre, dass möglichst schnell möglichst viele Menschen darüber informiert werden um Menschen mit schweren Schlafstörungen möglichst schnell helfen zu können.


    Denn schon allein die Gewissheit, dass die Möglichkeit besteht wieder gesund zu werden ist sehr beruhigend.

  • Hemisphäre Synchronisation (HemiSync) ist älter und wurde unteranderem von Monroe perfektioniert, kam aber viel später nach Europa. Bekannt von ihm ist "The Wave" ein Kurs für außerkörperliche Reisen. Effektiver ist es aber, mit sogenanten Licht- u. Soundmachines die Störung zu bearbeiten, da der visuelle Kanal mit stimuliert wird. Die Stimulation der Gehirnfrequenzen (0,5 bis zu 50 hz) über die Augen ist intensiver und in Verbindung mit dem auditiven Kanal optimal. Es wird dazu aber eine gewisse technische Ausstattung benötigt. Top Geräte haben zusätzlich noch die Möglichkeit über craniale Elektostimmulaton den Effekt zu optimieren. Entspannunszustände können relativ schneller, im Gegensatz zu manuellen Techniken, hervorgerufene werden.Seit wenigen Jahren werden die Geräte auch in Deutschland zur Behandlung von ADHS verwendet. Leider ist es so wie Du sagst, die genannten Ansätze werden überwiegend nur von Privatpersonen eingesetzt und Fachpersonal lässt, im Gegensatz zu Nordamerika, die Finger davon. Wobei wir in Deutschland auch einen Produzenten für "heilende Musik" haben, der in den USA bekannter ist als hier zulande.

  • Experimentiert habe ich mit den verschiedenen Wellenfrequenzen auch über längere Zeit und fand die binaurealen sehr unverträglich, nervig, zu künstlich, die Symptome sogar noch verschlechternd.
    Die isochronen etwas besser.


    Meiner Meinung nach wird das sehr subjektiv erlebt
    Jeder Hersteller vermarket seine Produkte.


    Die Wirkung hat oft nur zeitweise angehalten und dann musste die Richtung oder Frequenz verändert werden.


    Grundsätzlich glaube ich an die Möglichkeit dass die Energiekörper oder auch einzelnen Organe gezielt durch Frequenzen beeinflusst werden können, wobei jedes Chakra oder jedes Organ im gesunden Zustand seine eigene spezifische Schwingungsfrequenz hat und diese müsste vom Fachmann bestimmt werden, wovon es nicht sehr viele gibt.
    Musiktherapie hat es in der einen oder anderen Form eigentlich schon immer gegeben.
    Nur braucht es keine künstlichen Klänge, sondern es genügen tatsächlich Naturklänge (Regen, Wind) oder selbst gefertigte Naturinstrumente wie Trommeln, Rasseln, Flöten um Entspannungszustände herzustellen.
    Dann gibt es noch die Klangschalentherapien, die mit Stimmgabeln oder Klangbetten.


    Am einfachsten ist es tatsächlich spontan seinen Lieblingssong zu singen oder zu summen wenn einem der Grad durch den Kopf geht.
    Man trifft dadurch intuitiv die richtige Frequenz.
    Ansonsten gibt es noch die verschiedensten Mantras, Klanggebete oder schamanische Heilgesänge auf youtube.
    Jedem das seine.
    Einfach mal ausprobieren und (Schlaftee) trinken.
    :beach: