Star of Bethlehem

  • Star of Bethlehem, der Seelentröster


    Seit ich die Bachblüten kennengelernt habe (1991), fühle ich mich mit dem Star of Bethlehem sehr verbunden.

    Ich empfinde diese Blüte wirklich als einen Seelentröster.

    Sie tröstet, schenkt Geborgenheit und bringt Licht ins Dunkle ohne zu blenden. Sie ist sanft, liebevoll und stark zugleich, unaufdringlich, achtsam und strahlend.


    Star of Bethlehem blüht Ende April/Anfang Mai. An wolkenverhangenen Tagen übersieht man ihn leicht. Seine Blüten öffnet er nur bei Sonnenschein und dann strahlen die Blütenblätter in einem reinen, wunderschönen Weiß.


    Ich sehe im Star of Bethlehem einen wunderbaren Gefährten für alle diejenigen, die empathisch das Leid und den Schmerz der Erde und ihrer Bewohner wahrnehmen.

    Er verbindet uns mit unserer Seelenkraft und läßt uns weiteratmen, weitergehen. Er ist wirklich ein Geschenk des Himmels :<3:

  • Ist auch gut geeignet, jemand aus einem Schockzustand herauszuholen oder alte Traumata aufzulösen. Verwende ich sehr gerne bei Tieren, die eine schlimme Vergangenheit haben.


    Sammelst du die Blüten selbst?

  • Sammelst du die Blüten selbst?


    Das Sternchen wächst hier bei uns in den Weinbergen, am Rand oder mitten in den Zeilen. Am Rand erleichtern sich viele Hunde und ansonsten wird auch schon am Boden gespritzt, deshalb sammel ich nicht.

    Ich bin aber schon glücklich, ihn einfach zu sehen. Er ist wie ein wiederkehrender, strahlender Gruß, der mir Hoffnung schenkt und mich lächeln läßt. :heart2: