• betrifft das alle mit dem Sternzeichen Jungfrau oder auch mit dem Aszendenten Jungfrau, ich frage, weil ich den Aszendenten Jungfrau habe.?

    Bzw. es betrifft uns alle, egal was wir im Horoskop haben. Klar, wenn der Mond grad über spezielle Punkte in unserem Geburtshoroskop läuft, dann spüren wirs vielleicht stärker.

    :twl: Die Wahrheit kommt nicht ans Licht. Sie IST Licht. :twr:

  • Ach, schön <3

    Mir sprang gerade der Satzteil "ungünstige Wahrnehmungsfilter auflösen" ins Auge. Da habe ich wohl wieder den richtigen Impuls gehabt heute Morgen beim Duschen. Duschen ist für spirituelle Übungen bestens geeignet;)

    Ich habe mir ein "Teflonschicht" für alle mentalen und emotionalen Muster übergestülpt, die von außen kommen, um die ich mich nicht kümmern muss und die sich nicht heilsam anfühlen. Für alles andere, wo ich aufgefordert bin, zu reden, zu handeln, zu interagieren, obwohl unangenehme Energien dabei sein können, habe ich mir vorgestellt, wie Tinkerbell bei Peter Pan, erstmal Lichtstaub drüber zu streuen, damit es luftig und leicht wird (anstatt in die Luft zu gehen :D) und etwas dabei heraus kommt, das mehr Licht enthält als zuvor.


    Das mit der Blume gefällt mir auch: ...ich habe keine Lebensversicherung...8o


    Mantra für heute: ichbineineblumeichbineineblumeichbineineblume :]


    Im Moment wird ja alles immer gleich "abgefragt" :crazy:, mal schauen, was der Tag und der Neumond so bringen :hach:


    Freudig gespannt auf alles, was kommt :sonne:

    Erdherz :<3:

    Ich weiß, dass ich alles mal gewusst habe, es aber leider wieder vergessen habe :crazy:

  • betrifft das alle mit dem Sternzeichen Jungfrau oder auch mit dem Aszendenten Jungfrau, ich frage, weil ich den Aszendenten Jungfrau habe.?

    Willkommen im Club... =)

    Der Mond ist ein schnelllaufender Planet, dessen Energie nur kurzfristig anhält und sie ist auch nicht zwingend für jeden spürbar. Es wurde von Sunnara wie auch von Vetch stimmig beschrieben.


    Doch kann er auch bei seiner kurzfirstigen Berührung mit Planeten im eigenen Geburtshoroskop vor allem gefühlt/empfunden, etwas bewirken, etwas zeigen, etwas bewegen... in den tiefen unseres Seins, auf dem Grund unserer Seele, sowohl im Positiven wie auch im Negativen. Denn auch dafür steht der Mond aus astrologischer Sicht.


    Dies sind auch nicht nur direkte Berührungen in seinem Transit, sondern auch Aspekte, die er zu anderen Planeten in unserem Geburtshorokop hat.

    Er berührt so auch bei seinem Transit, den Deszendenten, der gegenüber (Opposition) dem Aszendenten liegt und Planeten die dort im Geburtshoroskop stehen.

    Dies gilt ebenso für Planeten im Quadrat und in Konjunktion (direkt auf oder sehr nah an einem anderen Planeten) zum Mond während seines Transits durch die einzelnen Zeichen in ihren Häusern.


    Der Mond in seinem Lauf durch unsere Geburtshoroskope zeigt unser tägliches Empfinden, Spüren an... aus uns heraus und auch das was von außen uns berührt... und das bei abnehmendem Mond evtl. weniger bis gar nicht und bei zunehmendem Mond mehr.

    Sehr individuell...

    "Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde, denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!"


    Friedrich von Schiller, geb. am 10.11.1759