Durstlos

  • Huhu,


    in letzter Zeit (4- 5 Tage :D) hab ich überhaupt keinen Durst und nur wenig Getrunken.
    Nicht das es ne Krankheit ist, aber hier passts einfach rein ;)


    Kennt ihr mittel und wege DURST zu Provozieren? Abgesehen von Schokolade *gg


    Lg

  • Hallo Areph,


    soviel ich weiß soll man Durst gar nicht erst aufkommen lassen. Die Flüssigkeitszufuhr sollte schon regelmäßig sein, damit gar nicht erst ein Mangel entsteht. Ich habe immer ein großes gefülltes Glas in meiner Nähe stehen und sobald es leer ist wird es wieder neu aufgefüllt. Ich habe gemerkt, je größer das Glas ist, umso größere Schlucke mache ich. So überliste ich mich ein wenig selbst und komme locker auf die für meinen Körper nötige Menge.


    veritas

    ~~ veritas ~~
    Immer schön Mensch bleiben

  • genau... ich trinke meist auch ohne Durst zu haben.. sonst kommt man ja nie auf seine 2-3 Liter... (Wasser natürlich)
    einfach schön trinken Areph :freude:

  • Hallo Areph,


    Durst ist ein Körpersignal, was einen Mangel, eine Unterversorgung signalisiert. Also zu trinken, wenn der Durst kommt ist eine ungünstige Einstellung und führt zu Defiziten im Körper. Ausschwemmen von Stoffwechselprodukten, Temperaturregelung, die Dichte des Blutes (gerade bei Herzinfarktrisiko) um nur einige Aufgaben von Wasser zu nennen.


    Hast Du eine Speise, wo Du das Gefühl hast, wenn Du die ist, dann tust Du Deinem Körper was sehr gutes? Meine Omi hatte mir als Kind immer Zuckerei gemacht (geschlagenes Eigelb mit Zucker), wenn ich Krank war oder mich schlapp fühlte und diese Ritual habe ich als Erwachsener weiter geführt, bis ich zu der Erkenntnis kam, dass ich Zucker auf ein Minimum reduziere und Eier auch nur mäßig zu essen sind. Aber dieses Ritual: immer wenn ich dieses esse oder trinke, dann tue ich etwas sehr gutes für meinen Körper, das kannst Du auch aufs Wasser trinken anwenden und dann wird das Trinken ganz leicht.


    Den Hinweisen von veritas und LIEBE möchte ich mich anschließen.


    Liebe Grüße
    Detlef

  • Nein, das habe ich nicht gemeint, im Gegenteil.


    Freunde Dich mit Wasser und vorallem mit demTrinken von stillem Wasser an. Mache das Wasser zu Deinem Freund, Es schmeckt köstlich, es erfrischt, es gibt Dir Energie. Freue Dich, wenn Du wieder etwas trinken darfst. The Secret - hattest Du doch auch schon angesprochen - beschreibt, wie Du einer Sache (dem trinken von Wasser) eine neue Bedeutung gibst. Gehe diesen Weg, kein Zwang, kein Druck, nur Liebe, Freude und Dankbarkeit, das sind Gefühle, die du dem Wasser entgegen bringen kannst.


    liebe Grüße
    Detlef

  • Hehe, ja stimmt da hast du recht. Fällt nicht immer leicht für alles dankbar zu sein - aber ist in bearbeitung.


    Wir trinken kein stilles Wasser, wir trinken aus Glasflaschen (K3) weil Plastikflaschen einfach extrem Ekelhaft sind. Es hies dass das Wasser gut schmeckt, Dankbarkeit -> es schmeckt gut!^^


    Lg

  • LIeber Areph,


    das alles ist Dein Weg und es ist Lernen. :knuddeln:


    Glasflaschen sind auf jeden Fall auch energetisch günstiger. Nur die Kohlensäure stört die guten Eigenschaften des Wassers.


    Ich Trinke Leitungswasser, aber mit einem vorgeschaltetem Filter. Spare mir die Schlepperei, den Plastegeschmack und habe es immer ausreichend zur Verfügung. Außer im Urlaub. Es war fast mein erster Gang in die Küche, den Hahn aufgedreht und habe das köstliche Wasser wirklich genossen. Eine Wohltat.


    Dankbarkeit ist nur ein Aspekt beim Secret.


    Liebe grüße
    Detlef

  • Ich bin dem Wasser dankbar dass es schmeckt, ich schätze das Wasser dass es mir trotz Kohlensäure gut tut ;)
    Unser Leitungswasser ist suuuuper Verkalkt *lach


    Lg

  • Ich darf mal ???


    ... du nimmst ein kleines Glas WASSER zu dir.
    Ruck zugg ... iss wg.


    Ich habe gute Erfahrungen gemacht, wenn ich ein kleines Glas nahm.


    200 ml ... konnte ich ... ruck zuck ... trinken


    blöd ... wenn ein 500 ml Glas da stand.


    WA ... datt muß ich alles trinken ???????


    in kleinen Schritten, geht besser,
    zumindest für mich


    lg
    Gabriele

  • wasser steht für gefühle...du hast seit ein paar tage keinen durst, also kein verlangen nach wasser...wie sieht es mit gefühlen aus...ist da vielleicht ein gefühl oder mehrere, die du nicht sehen/fühlen willst ?


    liebe grüsse, liho